DDD Magazin 31

Rubrik: In der Pipeline

Heute gibt es mal wieder einen kleinen Sneak-Peek auf eine kommende Veröffentlichung. Das DDD-Magazin Ausgabe 31 steht in den Startlöchern. So wird das Cover aussehen:

Cover DDD Magazin Ausgabe 31

Was gibt es zum Inhalt zu sagen?

Der Hauptartikel der Ausgabe ist das Abenteuer „Eine Queste für Zornal“ von Michael Häberle. Es ist für Spielfiguren mittlerer Erfahrung gedacht. Wie man dem Abenteuertitel und der untenstehenden Illustration entnehmen kann, spielen Zwerge eine gewisse Rolle. In den Reihen der Spielfiguren sollte sich deshalb ein Zwerg befinden – oder ersatzweise eine sonstige Spielfigur, die dem zwergischen Kriegsgott Zornal eine Queste schuldet. Die Geschichte spielt im Umland der moravischen Stadt Slamohrad. Richtig, die SpF kehren zurück nach Slahmorad und können dort auf liebgewonnene oder verhasste Personen treffen. Idealerweise sollte „Eine Queste für Zornal“ nach dem Midgard-Abenteuer „Smaskrifter“ gespielt werden.

Illustration eines Zwergenkriegers in Kneipe

Ein weiterer Schwerpunkt der Ausgabe 31 bildet die scharidische Schauplatzbeschreibung des Kupfermarktes von Meknesch sowie die Abenteuerszene „Ein Dromedar dreht durch„, beides von Markus Kässbohrer.

In der Rubrik „Neues aus Midgard“ werfen wir einen Blick auf jüngst erschienene Produkte des offiziellen Midgard-Verlages, Hermkes Buchtip sowie einige kleinere Beiträge zu Midgard 1880 runden die Ausgabe ab. Je nachdem, wie viel Platz die einzelnen Beiträge im Layout verschlingen, kann es aber sein, dass ein angekündigter Beitrag in die nächste Ausgabe verschoben werden muss.

Sobald die Nummer 31 erschienen ist, erfahrt ihr hier jedenfalls alle Details zur Ausgabe!

>