Cranâchaught – eine universelle Stadtbeschreibung für Midgard

Rubrik: Kürzlich erschienen

Der 18. Midgard-Südcon fand vom 22. bis 25. November 2018 auf Burg Wildenstein im malerischen Donautal statt. 120 spielbegeisterte Midgard-Spieler kamen zusammen, um im einzigartigen Ambiente einer Burg ihrem Hobby zu frönen. Da ohne Spielleiter ein Con nicht möglich ist, werden die Spielleiter am Ende eines Midgard-Cons extra geehrt und mit einem Spielleiter-Geschenk „beschenkt“. Beim Midgard-Südcon ist es mittlerweile schon Tradition, dass die Spielleiter ein frisch gedruckten Abenteuerband oder auch einmal (ganz selten) einen Quellenband erhalten.

Dieses Mal war es wieder mit einem Quellenband soweit. Die Südcon-Exlusiv-Edition 12 beinhaltete eine detailliert ausgearbeitete Stadtbeschreibung Cranâchaughts – der Stadt am Lendran. Wenn euch Stadt und Fluss nichts sagen, ist das übrigens nicht schlimm. Es wurde extra darauf verzichtet, Stadt und Umland fix auf Midgard zu verorten, damit jeder Spielleiter eine universell verwendbare Stadtbeschreibung erhält, der er ganz für seine Zwecke einsetzen kann.

Die Kleinstadt Cranachâught bietet den geeigneten Schauplatz für spannende Abenteuer und Settings, eignet sich als Hintergrund für Charaktergeschichten und hält alles bereit, was Rollenspielcharaktere auf ihren Reisen suchen. Unterkünfte von der einfachen Kaschemme bis zur Nobelherberge, Badehäuser vom brackigen Gemeinschaftszuber bis zum Edeletablissement, Händler, Weise, Priester, Gauner, Pfeffersäcke, alle Arten von Speisen und Getränken, Mythen und Märchen, Feste und Feiern, Zauberläden und Gilden, Verbündete und Feinde.

Mit ihren rund 800 Gebäuden und ihrer Lage an einem Flussufer zwischen Wäldern, Feldern und schroffem Hügelland bietet die Stadt genügend Raum für Abenteuer und Geschichten aller Art sowie ausreichend Abwechslung. Hier wird niemandem so schnell langweilig! Ein Hafenviertel, edle Gasthäuser, erschreckende Armut, Marktplätze auf denen Waren aus aller Herren Länder  feilgeboten werden, dunkle enge Gassen, faszinierende Tempelanlagen und glitzernde Prunkbauten bilden eine bunte Kulisse und den Rahmen für eine großartige Atmosphäre, die jeden Spieler in ihren Bann zu ziehen vermag. Eine Anbindung über mehrere Straßen und einem Wasserweg macht Cranachâught für Reisende aus allen Richtungen unkompliziert zugänglich.

Cranachâught ist eine multikulturelle Stadt, deren Charakter nicht zuletzt durch die vielen Zugewanderten geprägt wird, die hier heimisch geworden sind. Neben Menschen aus vielerlei Ländern bevölkern auch Elfen, Zwerge und Gnome die Straßen und Gassen. Wo die Rassen mancherorts friedlich beieinander leben und sich neben Bekanntschaften auch Freund- und Liebschaften entwickeln, ist es gerade jene Vielschichtigkeit, die andernorts Anlass für Argwohn, Neid und Fremdenhass gibt.

Illustration einer Stadtmauer der Stadt Cranâchaught

Der Band beginnt mit einer Beschreibung des Umlandes. Im Anschluss folgt eine allgemeine kurze Stadtbeschreibung, die dann in einer Beschreibung der einzelnen Stadtviertel ins Detail geht. Dazu gehört jeweils eine nach Bezirken unterteilte Liste aller Gebäude und deren Bewohnern, woraus Berufsgruppen, Handwerkszweige, Einkaufsmöglichkeiten, Unterkünfte etc.
hervorgehen. Damit erhält der Spielleiter einen umfangreichen Fundus an Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten für seine Spieler sowie eine Vielzahl an potentiellen Interaktionsmöglichkeiten während des Spiels. Wann immer Detailbeschreibungen, beispielsweise zu Preisniveaus, Gesinnung der jeweiligen Person, Qualität der Waren etc., notwendig sind, findet man diese im Beschreibungstext.

Dazu gibt es noch eine Liste über besondere Festtage und Ereignisse, eine Übersicht über wichtige Persönlichkeiten Cranachâughts, die man kennen oder denen man begegnen könnte, eine Aufzählung wichtiger Orte sowie eine kleine Liste kulinarischer Spezialitäten.

Vielen lieben Dank an die Autorin und Illustratorin Janine Kau, aus deren Feder die Stadtbeschreibung sowie die Illustrationen und Karten stammen!

Cover der Südcon-Exklusiv-Edition 12 Cranâchaught

Cranâchaught - Stadt am Lendran
von Janine Kau
90 Seiten, Hardcover, 2018

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*