Die Spiele

im Einzelnen

DWDR Titel
 
Ein Kartenspiel für 3 oder 4 Spieler



AUTOR: Christoph Bauer
TITELBILD: Katharina Kubisch
ILLUSTRATION: Katharina Kubisch
REALISATION: Carsten Grebe
LEKTORAT: Hanna & Alex Weiß

Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: 30 - 45 min

Das Spiel ist zweisprachig angelegt (deutsch und englisch)

 
Habemus Papam
Spielmaterial
  • 120 Spielkarten
  • 52 Edelsteine
  • 4 Sichtschirme
  • 1 Standfuß
  • 1 Faltblatt mit historischen Anmerkungen
  • 1 Spielregel
Rom, 1655 anno domini. Eine Meldung schockiert die ganze Christenheit – Papst Innozenz X. ist tot. In Windeseile reisen die Kardinäle nach Rom, dem Zentrum der religiösen Macht und der Ränkespiele.
Hochspannung ist angesagt, wenn die Spieler in ihrer Funktion als Preferiti – der Favoriten auf den Stuhl Petri – alles daran setzen, mit Bestechung, Täuschung und taktischem Kalkül möglichst viele Stimmen auf sich zu vereinigen. Denn letztlich wird sich nur derjenige durchsetzen, der nicht nur die meisten Purpurträger mit harter Münze auf seine Seite ziehen kann, sondern auch auf dem politischen Parkett zu bestehen vermag.  


Eines ist gewiss, wenn der weiße Rauch aufsteigt, wird es wieder heißen: „Habemus Papam – wir haben einen Papst!“





Für detaillierte Informationen, bitte Spielregel downloaden.













FAQ 1655 - Habemus Papam:


1) Kardinal Chigi
Der Kardinal Chigi ist ebenfalls vor der "Exklusion" des Spanischen Königs Felipe IV. geschützt, wie er auch immun ist gegen die Karte "Vertauschen". Es ist aber ausdrücklich erlaubt, dass ein Spieler, der den Kardinal Fabio Chigi in seiner Auslage liegen hat, diesen aktiv mit dem Spielen der Aktionskarte "Vertauschen" in Phase 2 gegen einen anderen Kardinal wegtauscht.

2) Aktionskarte spielen
Nach dem Einsatz einer Aktionskarte in Phase 2 kommt diese aus dem Spiel. Jede Aktionskarte kann nur einmal eingesetzt werden.

3) Karte Todesfall
Zu dem Zeitpunkt, zu dem sich ein Spieler die Karte "Todesfall" wählt, verstirbt der älteste ausliegende Kardinal oder Fraktionsführer in der Auslage der Mitspieler. Dies bedeutet, dass insgesamt 1 Kardinal verstirbt. Sollte dies der Kardinal Chigi sein, verstirbt der nächstältere Kardinal (in der Auslage der Mitspieler). Sollte der seltene Fall eintreten, dass nur der Spieler, der die "Todesfall-Karte" gewählt hat, Kardinäle ausliegen hat (oder ansonsten nur noch der Kardinal Chigi ausliegt), stirbt kein Kardinal.

 


 
 
 
 
 

 
Links:
koreanische Flagge
Gutschein