Die Spiele

Kurzinfo


Rechtzeitig vor dem Winter erschien im Herbst 2010: "1655 — Habemus Papam". Zur zweiten Auflage im Sommer 2011 gibt es jetzt die neue, überarbeitete Regelversion!


"1655 — Habemus Papam" ist ein für Vielspieler konzipiertes, von Taktik geprägtes Kartenspiel im historischen Ambiente des spätmittelalterlichen Italien.


Die Reihe (siehe Bild unten) der anspruchsvollen Spiele im kleinen Schachtelformat wird mit "1655 — Habemus Papam" fortgesetzt.



Campanile, Uruk, Renaissance, Habemus Papam

1655 — Habemus Papam (2010)
Ein Kartenspiel für 3-4 Spieler



AUTOR: Christoph Bauer
TITELBILD: Katharina Kubisch
ILLUSTRATION: Katharina Kubisch
REALISATION: Carsten Grebe
LEKTORAT: Hanna & Alex Weiß

mehr Info hier.

 

Seidenstraße (2009)
Historisch inspiriertes Brettspiel für 2-5 Spieler



AUTOREN: Hanno & Wilfried Kuhn
TITELBILD: John Frederick Lewis
ILLUSTRATION: Sabine Weiss
REALISATION: Carsten Grebe
LEKTORAT: Hanna & Alex Weiß

mehr Info hier.

 

Campanile - Der Wettstreit der Türme (2009)
Ein Kartenspiel für 2-5 Spieler



AUTOREN: Hanno & Wilfried Kuhn
TITELBILD: Katharina Kubisch
ILLUSTRATION: Katharina Kubisch
REALISATION: Carsten Grebe
LEKTORAT: Hanna & Alex Weiß

mehr Info hier.

 

Uruk, Wiege der Zivilisation (2008)
Ein Kartenspiel für 2-4 Spieler



AUTOREN: Hanno & Wilfried Kuhn
TITELBILD: Mia Steingräber
ILLUSTRATION: Katharina Kubisch
REALISATION: Carsten Grebe
LEKTORAT: Hanna & Alex Weiß

mehr Info hier.

 

Die Wiege der Renaissance (2007)
Ein Kartenspiel für 2-4 Spieler



AUTOREN: Hanno & Wilfried Kuhn
TITELBILD: Christophe Swal
ILLUSTRATION: Katharina Kubisch
REALISATION: Carsten Grebe
LEKTORAT: Hanna & Alex Weiß

mehr Info hier.

 
nach oben
 
 

1655 —
Habemus
Papam

Campanile

Seidenstraße

Uruk

Renaissance